Unser Nachhaltigkeitsprogramm Unser Nachhaltigkeitsprogramm

Suche

Im Rahmen bereichsübergreifender Workshops hat das Nachhaltigkeitsmanagement der Commerzbank das Nachhaltigkeitsprogramm aufgelegt und kurz-, mittel- und langfristige Ziele formuliert, an deren Umsetzung die Bank arbeitet. Nachfolgend finden Sie das vollständige Programm mit seinen rund 100 Zielen, untergliedert anhand der drei Handlungsfelder des Nachhaltigkeitsmanagements.

Unsere 100 Ziele auf dem Weg zu Deutschlands nachhaltigster Geschäftsbank

Alle einklappen Alle ausklappen

Nachhaltige Unternehmensführung

Compliance: Betrugsprävention und Anti-Korruption
1.1Ständige Validierung und Verbesserung der Methoden zur frühzeitigen Identifikation von Betrugsrisiken auch durch den Ausbau von Data Mining-Anwendungen und De-chiffrierungstechnologien im Einklang mit datenschutzrechtlichen Anforderungenfortlaufend
Compliance: Compliance-Management
1.2Etablierung einer Global Financial Crime Unit bis Ende 2017, um den globalen Informationsaustausch innerhalb der Financial-Crime-Organisation der Commerzbank-Gruppe weiter zu verbessern, globale Untersuchungen und Projekte mit Financial-Crime-Bezug durchzuführen und der Globalisierung der Finanzkriminalität wirkungsvoll zu begegnen2017
1.3Überarbeitung und Weiterentwicklung des konzernweiten Compliance-Policy-Frameworks bis Ende 20172017
1.4Aufbau von Compliance-Koordinationsstellen in allen Segmenten zur Reduktion geschäftsspezifischer Risiken bis 20182018
Compliance: Sanktionen und Embargos
1.5Entwicklung abgestimmter Standards zwischen Banken und Aufsichtsbehörden zum rechtskonformen Umgang mit Zahlungen für humanitäre Projekte in sanktionierten Ländern (in der European Banking Federation)fortlaufend
1.6Ausbau risikobasierter Prüfaktivitäten im Akkreditivgeschäft bis 20182018
Datenschutz
1.7Enge und frühzeitige Begleitung der digitalen Transformation der Commerzbank durch die Datenschutz- und Datensicherheitseinheiten der Commerzbank, mit dem Ziel einer sicheren Nutzbarmachung innovativer Technologien im Kontext der Digitalisierungfortlaufend
1.8Zertifizierung des Informationssicherheits-Managementsystems der Commerzbank nach ISO 27001 bis Ende 20182018
1.9Frühzeitige Umsetzung von gesetzlichen Anforderungen aus der EU-Datenschutzverordnung und Überarbeitung der Konzern-Policy zum Datenschutz bis 20182018
1.10Die Commerzbank bringt sich in Arbeitsgruppen und Initiativen aktiv ein, um Datenschutz und Informationssicherheit in der Branche weiterzuentwickelnfortlaufend
Mitarbeiter: Diversity und Chancengleichheit
1.11Erneute Aufnahme der Commerzbank in den „Gender Dax“ im Jahr 20172017
1.12Bereitstellung von bis zu 120.000 Euro für die Aktivitäten der acht Mitarbeiternetzwerke der Commerzbankfortlaufend
1.13Bestätigung des „Audit Beruf und Familie“ im Jahr 20172017
1.14Entwicklung eines Aktionsplans „Behinderung“ zur Förderung der Inklusion in der Commerzbank bis 20182018
1.15Erhöhung des Anteils an Frauen in Führungspositionen auf 17,5 % auf der ersten Führungsebene, 20 % auf der zweiten Führungsebene und 35 % über alle Führungsebenen bis Ende 20212021
1.16Teilnahme von 500 Mitarbeitern und Führungskräften an den Diversity-Veranstaltungen der Commerzbank bis 20182018
Mitarbeiter: Gesundheitsschutz
1.17Regelmäßige Durchführung von umfangreichen Gefährdungsbeurteilungen in der Commerzbank AG Inland zur präventiven Betrachtung der psychischen und physischen Gesundheit der Mitarbeiterfortlaufend
1.18100 % aller Mitarbeiter der AG Inland und der 100-prozentigen Tochterunternehmen sowie deren im Haushalt lebenden Angehörigen steht das Employee Assistance Programm (EAP), für eine umfassende gesundheitsfördernde Beratung, bei der Bewältigung von schwierigen Berufs- und Lebenssituationen, als Angebot zur Verfügungfortlaufend
1.19Angebot eines regelmäßigen Gesundheits-Check-ups für 100 % der Leitenden Angestellten der AG Inland in Form einer eintägigen grundlegenden ärztlichen Untersuchungfortlaufend
Mitarbeiter: Mitarbeitereinbindung
1.20Entsendung von bankweit bis zu 1.000 Mitarbeitern in den „Digital Campus“ bis 2018 zur unmittelbaren Mitgestaltung von „Commerzbank 4.0“2018
1.21Bis 2020 Erarbeitung und Umsetzung von Rahmenbedingungen für die Arbeitswelt 4.0, z. B. Anpassung Personalführungsinstrumente, shared leadership, weitere Arbeitszeitflexibilisierung, Technik für mobiles Arbeiten2020
1.22Regelmäßige Durchführung von Führungskräfte- und Mitarbeiterbefragungen und Überprüfung möglicher Handlungsempfehlungen, insbesondere bankweite Mitarbeiterbefragung in 2017 zu Strategie, Unternehmenskultur, Mitarbeitereinstellungen u. a.2017 (fortlaufend)
Mitarbeiter: Qualifizierung und Entwicklung
1.23Entwicklung eines Trainingsformats zur konzernweiten Stärkung einer „Culture of
Integrity“ bis 2017
2017
1.24Laufende Entwicklung und Anpassung von Qualifizierungsformaten hinsichtlich neuer Inhalte zu Trends und deren Herausforderungen, wie z. B. Digitalisierung, Veränderungsfähigkeit inklusive Aufnahme moderner Lernmethodenfortlaufend
1.25Befähigung zu agilen Arbeitsmethoden für 100 % der Mitarbeiter, die im Campus mitarbeitenfortlaufend
1.26Einmal jährliche Information von 100 % der Führungskräfte der Ebenen 1 und 2 über politische, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Megatrends im Rahmen des Management Dialogs und dabei Ableitung megatrendbezogener Maßnahmen für den eigenen Verantwortungsbereich gemeinsam mit dem Management-Beraterfortlaufend
Mitarbeiter: Vergütung und Zusatzleistungen
1.27Entwicklung einer Systematik zur Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien bei der Auswahl und Entwicklung von Benefits (betrieblichen Zusatzleistungen)fortlaufend
1.28Angebot eines vorkonfigurierten Elektroautos für alle bankwagenberechtigten Mitarbeiterfortlaufend
1.29Regelmäßige Prüfung des Vergütungssystems zur Sicherstellung von marktüblichen und attraktiven Rahmenbedingungen für alle Mitarbeiterfortlaufend
1.30Sicherstellung einer marktgerechten Vergütung über die Implementierung von zielgruppenorientierten Vergütungsbandbreiten in Abhängigkeit von Karrierestufe und Karriereleiterfortlaufend
1.31Steigerung der Chancengleichheit zwischen Männern und Frauen durch Flexibilisierung des Modells „Keep in touch“fortlaufend
Mitarbeiter: Work-Life-Balance
1.32Bereitstellung von bis zu 2,6 Millionen Euro für die Umsetzung von Maßnahmen zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Jahr 20172017
1.33Umsetzung von Maßnahmen für 100 % der Führungskräfte und Mitarbeiter zur Vermeidung von Gesundheitsgefahren einer „always-on“-Arbeitskulturfortlaufend
1.34Wissenschaftliche Evaluation der Qualität der Betreuungsangebote im Kindertagesstätten-Bereich der Commerzbank bis 20182018
Nachhaltigkeitsmanagement: CR Reportings und Ratings
1.35Top-20% Platzierung im Bankensektor bei Nachhaltigkeitsratings in Europa und der Welt bis zum Jahr 20202020
1.36Ausbau der aktiven Teilnahme an wesentlichen Nachhaltigkeitsratingsfortlaufend
1.37Bis 2020 vollständige Transparenz über Nachhaltigkeitsleistung der wesentlichen Tochtergesellschaften herstellen2020
Politische Willensbildung
1.38Etablierung eines regelmäßigen Stakeholder-Dialogs zu gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Themen, um die Rolle von Banken in der Gesellschaft zu diskutierenfortlaufend
1.39Durchführung einer Informationsveranstaltung für Analysten, Ratingagenturen und Vertreter von Nichtregierungsorganisationen bis 2018, um den Beitrag der Commerzbank zum politischen Willensbildungsprozess zu verdeutlichen2018
Reputationsrisiko-Management
1.40Ausbau der internen Schulungs- und Sensibilisierungsmaßnahmen zum Reputationsrisiko-Managementfortlaufend
1.41Regelmäßige Aktualisierung der Positionen und Richtlinienfortlaufend
1.42Laufende Beobachtung gesellschaftlich oder ökologisch relevanter Themen und Prozesse sowie gegebenenfalls deren Einbeziehung ins Reputationsrisiko-Management (Früherkennung)fortlaufend
1.43Regelmäßige Optimierung der Reputationsrisiko-Management-Strategie als Teil der Gesamtrisiko-Strategiefortlaufend
1.44Ständige Weiterentwicklung der Votierungs- und Reporting-Prozesse des Reputationsrisiko-Managementsfortlaufend
1.45Intensivierung des Austauschs mit relevanten externen Stakeholdern und Nichtregierungsorganisationen zu sozialen und ökologischen Risikenfortlaufend

Markt und Kunden

Emissionsrechtehandel
2.1Jährliche Beratung von Unternehmenskunden zu aktuellen internationalen Entwicklungen zu den Themen Emissionshandel und Carbon Pricing innerhalb und außerhalb der Europäischen Unionfortlaufend
2.2Umsetzung erster Beratungsmandate zur Klimaneutralität von Commerzbank-Kunden im Jahr 20172017
2.3Förderung der supranationalen Diskussion und Mitarbeit an Standards zum Carbon Pricingfortlaufend
Energiewende mitgestalten
2.4Bereitstellung von 2,5 Mrd. Euro für die direkte oder indirekte Finanzierung erneuerbarer Energien durch Neugeschäft der Commerzbank bis 20202020
2.5Aktives Einbringen der Finanzmarktperspektive in Foren und Dialogplattformen, die für das Gelingen der Energiewende relevant sindfortlaufend
2.6Transparenz über bestehende öffentliche Förderprogramme bei unseren Firmenkunden bis Ende 2017 deutlich erhöhen2017
2.7Antragsprozess zu öffentlichen Förderprogrammen bis Ende des Jahres 2018 deutlich beschleunigen2018
2.8Volumen der über das KfW Energieeffizienzprogramm an unsere Firmenkunden ausgereichten Kredite kontinuierlich ausbauenfortlaufend
Finanzielle Inklusion
2.9Aufrechterhaltung der Filialdichte in Deutschland: 70 Prozent der Kunden haben nicht mehr als 10 km zur nächsten Commerzbank-Filiale zurückzulegenfortlaufend
2.10100 prozentige Abdeckung von Geldautomaten mit Sprachausgabe in Filialen der Commerzbank bis 20182018
2.11Verwendung verständlicher und lösungsorientierter Sprache in der Kundenkommunikation: kontinuierliche Weiterentwicklung der Kommunikationsmittel und Produktinformationen für Kunden mit Mindestverständlichkeitsindizes in Abhängigkeit von der jeweiligen Informationskategorie (Basis: Hohenheimer Verständlichkeits-Index)fortlaufend
Green Bonds
2.12Aktive Unterstützung der Weiterentwicklung des Green Bond Marktes durch regelmäßige Durchführung und Teilnahme an Workshops, Informationsveranstaltungen und als Mitglied in diversen Interessenvereinigungen zum Thema Green Bondsfortlaufend
2.13Unterstützung unserer Kunden bei der Vorbereitung und Platzierung von Green Bond Transaktionenfortlaufend
Kreditgeschäft mit Privatkunden
2.14Dauerhafte Sicherung einer Rückzahlungsquote von über 99 % p. a. als Beleg für verantwortungsvolles Kreditgeschäft (Responsible Lending) im privaten Immobilienfinanzierungsgeschäftfortlaufend
Kundendialog und Kundenunterstützung
2.15Entwicklung eines webbasierten Trainings für Berater mit Fokus auf nachhaltige Geldanlagen bis Ende 2018 2018
2.16Weiterentwicklung des KundenKompass für Privatkunden auf Basis der Regeln der voraussichtlich ab 2018 veröffentlichten DIN-Norm für die „ganzheitliche private Finanzanalyse“ bis Ende 20182018
2.17Kontinuierliche Weiterentwicklung von Maßnahmen und Formaten der Einbindung von Kunden in die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen fortlaufend
Kundenkommunikation
2.18Ausbau der Marketing-Kommunikation mit Bezug zum Thema Nachhaltigkeit und Sustainable Financefortlaufend
2.19Transparente Kommunikation steigern: Weitere Reduktion von einschränkenden Disclaimern/ Fußnotenfortlaufend
2.20Einbindung von relevanten Zertifizierungen/Siegeln auf allen Drucksachen bis 20202020
Kundenzufriedenheit
2.21Jährliche Sicherung von Top-Platzierungen der Commerzbank in relevanten unabhängigen Rankings in Bezug auf die Themen Kundenzufriedenheit und Beratungsqualitätfortlaufend
2.22Net Promoter Score (Messgröße für Kundenzufriedenheit) von über 45 Prozent dauerhaft aufrecht erhaltenfortlaufend
Vermögensverwaltung
2.23Weiterer Ausbau des nachhaltigen Produktangebots in der Vermögensverwaltung bis 20182018
2.24Verdreifachung des Anteils nachhaltiger Anlagen am gesamten Volumen der für das Privatkundengeschäft durch die Vermögensverwaltung gemanagten Assets bis 20202020
2.25Formulierung eines Zielwerts für den Anteil nachhaltiger Portfoliobestandteile in allen Produktgruppen bis 20182018
Wertpapier
2.26Launch von bis zu fünf neuen Nachhaltigkeitsfonds im Privatkundengeschäft bis 2018 2018
2.27Herstellung von Transparenz über den mit den Fondsprodukten im Privatkundengeschäft verbundenen Carbon Footprint bis 20182018
2.28Entwicklung eines Nachhaltigkeits-Musterportfolios im PremiumFondsDepot bis zum Jahr 2019 (Einschränkung: falls mit sinnvoller Asset-Allokation bis 2019 darstellbar)2019
2.29Einführung eines nachhaltigen ETF bis Ende 2017 2017
2.30Einführung von mehreren Wertpapiersparplänen mit nachhaltigen Investmentfonds für Privatkunden bis 2018 2018

Umwelt und Gesellschaft

Umwelt: Energie und Emissionen
3.1Ausweitung der LEED-Zertifizierung der Eigentumsimmobilien unter Berücksichtigung ökologischer und ökonomischer Kriterien fortlaufend
3.2Berücksichtigung Ressourceneffizienz bei allen Neubauten bzw. Anmietungenfortlaufend
3.3Jährliche Bereitstellung eines Fördertopfs zur Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen im Gebäude in Höhe von mindestens 200.000 Eurofortlaufend
3.4Verstärkte Nutzung von LED-Technik in Filial- und Büroobjekten wenn wirtschaftlich sinnvollfortlaufend
3.5Vertragliche Fixierung einer Incentivierung externer Facility Management Dienstleister zur Einbringung von Energiesparmaßnahmen bis zum Jahr 20172017
3.6Entwicklung eines neuen Klimaziels bis zum Jahr 20192019
3.7Reduktion der CO2-Emissionen der Commerzbank AG Inland um 70% bis zum Jahr 2020 gegenüber dem Basisjahr 20072020
3.8Senkung des Energieverbrauchs um 8 Prozent bis zum Jahr 2020 ausgehend vom Basisjahr 20142020
Umwelt: Green IT
3.9Ab 2018 berücksichtigt die Commerzbank bei allen Rechenzentrums-Ausschreibungen die Energieeffizienz als ein Entscheidungskriterium2018
3.10Ab 2018 berücksichtigt die Commerzbank bei großen IT-Ausschreibungen die Energieeffizienz als Entscheidungskriterium2018
Umwelt: Kundenkommunikation
3.11Marketing-Kommunikation gegenüber unseren Firmenkunden bis zum Jahr 2020 signifikant nachhaltiger gestalten2020
3.12Bis zum Jahr 2020 besteht das Sortiment aus 65% nachhaltigen Werbeartikeln. Der Bezug wird schrittweise CO2 optimiert2020
3.13Das papierhafte Angebot von Werbekalendern und Karten wird bis zum Jahr 2020 um 30% reduziert2020
Umwelt: Mobilität
3.14Ergänzung der Anwendung zur Reiseplanung um Nachhaltigkeitsinformationen (zum Beispiel Vergleich CO2-Emissionen der Verkehrsmittel) bis 20182018
3.15Ab 2018 müssen auch alle internationalen Vertragshotels der Bank ein Umweltprogramm haben, um in das Hotelprogramm aufgenommen zu werden (National wurde dies schon 2017 umgesetzt) 2018
3.16Einführung eines permanenten Angebotes zur Elektromobilität bei AT-Leasingfahrzeugen/Bankwagen bis Ende 20172017
3.17Förderung umweltfreundlicher Fahrzeuge im Firmenleasing durch kontinuierliche Überprüfung der Bonus-Malus-Regelungfortlaufend
Umwelt: Ressourcen
3.18Durchführung einer Sensibilisierungsmaßnahme für Mitarbeiter in Bezug auf umweltverträglichen Ressourcenverbrauch im Jahr 20172017
3.19Bundesweite Umstellung auf umweltfreundliche Kaffeebecher bis 2018 2018
3.20Ausbau des nachhaltigen Kantinenangebots und Mitarbeitersensibilisierungfortlaufend
Gesellschaftliches Engagement
3.21Entwicklung einer Methode zur Quantifizierung des Wertbeitrags unseres gesellschaftlichen Engagements bis zum Jahr 20202020
3.22Pro bono-Konzept bis 2018 erarbeiten und bis 2020 Pilot durchführen2018 (2020)
3.23Teilnahmequote an der Restcentspende auf 50% der teilnahmeberechtigten Mitarbeiter erhöhen bis zum Jahr 20202020
3.24Die Commerzbank schüttet im Rahmen des Förderpreises „das Grüne Band“ bis Ende 2020 insgesamt 1 Mio. Euro an 200 Preisträger (Vereine) aus – Nachwuchsförderung, die ohne Umwege bei den Vereinen ankommt2020

Zum Seitenanfang