2022 Corporate Knights Global 100 2022 Corporate Knights Global 100

Suche

AdobeStock_357936541

Die Commerzbank wird dieses Jahr zum vierten Mal in Folge im “Global 100 Most Sustainable Corporations in the World Index” (G100) von Corporate Knights geführt. Sie ist darin eines von nur sechs deutschen Unternehmen und außerdem die einzige deutsche Bank. Im 2022-Global-100 landet die Commerzbank auf Rang 60 und verbessert sich damit im Vergleich zum Vorjahr um 7 Plätze. Im Branchenranking unter den Finanzinstituten weltweit belegt die Commerzbank damit Rang 3.

Ausschlaggebend für das erfolgreiche Listing sind insbesondere

• das im Vergleich zum Wettbewerb große Portfolio an erneuerbaren Energien,

• die gelebte Geschlechtergerechtigkeit,

• die Berücksichtigung von Nachhaltigkeit bei der variablen Vergütung und

• die kontinuierliche Verringerung des CO2-Ausstoßes.

Ziel des G100 ist es, Nachhaltigkeit in der Geschäftswelt zu etablieren und den Beweis zu erbringen, dass erfolgreiche Großunternehmen verschiedener Branchen zugleich fiskalisch verantwortlich, finanziell erfolgreich und auf Nachhaltigkeit ausgerichtet sein können. Der Index wird seit 2005 jährlich auf Basis einer Datenanalyse der größten börsennotierten Unternehmen weltweit erstellt. Grundlage für die Shortlist sind Transparenz, finanzielle Gesundheit und verantwortungsvolles Wirtschaften z.B. durch Ausschluss von definierten Unternehmen oder Praktiken der Rüstungsindustrie. Verbleibende Unternehmen werden je nach Branche nach bis zu 24 Leistungskennzahlen bewertet. Der resultierende G100 repräsentiert die Top-Performer der einzelnen Sektoren, wobei die Anzahl der Vertreter einer Branche auf der relativen Größe der globalen Marktkapitalisierung basiert.

Corporate Knights ist ein Unternehmen für Medien-, Forschungs- und Finanzinformationsprodukte aus Kanada, das sich einem „sauberen Kapitalismus“ verschrieben hat. Das ist nach ihrer Definition ein Wirtschaftssystem, das soziale, wirtschaftliche und ökologische Kosten und Nutzen berücksichtigt und in dem sich Marktteilnehmer der Konsequenzen ihres Handelns bewusst sind.

Weiterführende Links

Zum Seitenanfang