Pressemitteilung Pressemitteilung

Suche

21. Juni 2011

Commerzbank will mehr Geschäft mit französischen Unternehmen

● Enge Verzahnung zwischen Mittelstandsbank und Corporates & Markets
● Großes Potenzial für Unternehmensfinanzierung in Frankreich


Die Commerzbank will ihr Geschäft mit französischen Unternehmen deutlich ausbauen. "Schon jetzt haben wir von den Top-250-Konzernen in Frankreich jeden dritten als Kunden. Diesen Anteil wollen wir erhöhen", sagte David Arlettaz, Generaldirektor der Commerzbank für Frankreich am Dienstag in Paris. Zulegen wolle die Commerzbank, die eine führende Position im deutschen Mittelstandsgeschäft einnehme, auch bei der Begleitung deutscher Unternehmen nach Frankreich. Derzeit mache die Bank mit rund 500 deutschen Kunden Geschäfte in Frankreich. "Auch hier gibt es noch Wachstumspotenzial", sagte Arlettaz. Ziel der Commerzbank sei es, das Geschäft in beide Richtungen voranzutreiben. Dabei sei das Geschäft zwischen den Commerzbank-Segmenten "Mittelstandsbank" sowie "Corporates & Markets", dem Investmentbanking der Commerzbank, gerade im Geschäft mit Großkunden und Institutionellen eng verzahnt.

"Unser Geschäftsmodell beruht auf der traditionellen Geschäftsbeziehung zum Kunden durch Kredite, Liquiditätssteuerung und Zahlungsverkehr. Darüber hinaus bieten wir in der Unternehmensfinanzierung den direkten Zugang zum Kapitalmarkt - ähnlich wie die großen französischen Banken", sagte Roman Schmidt, Head of Corporate Finance der Commerzbank. "Wir glauben an eine zunehmende Internationalität der Bankenkonsortien und davon wollen wir profitieren", so Schmidt.

Für die Commerzbank ist Frankreich einer der bedeutendsten Einzelmärkte in Europa. Dabei zielt das Geschäft auf der einen Seite auf deutsche mittelständische Kunden, die in Frankreich Geschäft betreiben. Auf der anderen Seite begleitet die Commerzbank aber auch französische Firmen auf ihrem Weg nach Deutschland. "Keine andere Bank bietet ihren französischen Kunden derartige Unterstützung bei der Erschließung des deutschen Marktes wie die Commerzbank", sagte Arlettaz. Den Kunden werde dabei eine ganze Palette von Produkten angeboten: Diese reiche vom Kredit über Cash Management bis hin zur Beratung beim Kauf von Unternehmen.


Kontakt:
Martin Halusa: +49 69 136-85331
Sandra Fohlmeister: +49 69 136-44588


*****


Über die Commerzbank
Die Commerzbank ist führend bei Privat- und Firmenkunden in Deutschland. Mit den Segmenten Privatkunden, Mittelstandsbank, Corporates & Markets, Central & Eastern Europe sowie Asset Based Finance bietet die Bank ihren Kunden ein attraktives Produktportfolio und ist insbesondere für den exportorientierten Mittelstand ein starker Partner in Deutschland und weltweit. Mit rund 1.200 Filialen verfügt die Commerzbank zukünftig über eines der dichtesten Filialnetze der deutschen Privatbanken. Sie hat rund 60 Standorte in 50 Ländern und betreut mehr als 14 Millionen Privat- sowie 1 Million Geschäfts- und Firmenkunden weltweit. Im Jahr 2010 erwirtschaftete sie mit 59.100 Mitarbeitern Bruttoerträge von 12,7 Milliarden Euro.


*****


Disclaimer
Diese Mitteilung enthält Aussagen über die erwartete zukünftige Geschäftsentwicklung der Commerzbank, erwartete Effizienzgewinne und Synergien, erwartete Wachstumsperspektiven und sonstige Chancen für eine Wertsteigerung des Unternehmens sowie das erwartete zukünftige Ergebnis je Aktie, Restrukturierungskosten und sonstige Finanzentwicklungen und -angaben. Diese in die Zukunft gerichteten Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen, Schätzungen und Prognosen des Vorstands. Sie sind von einer Reihe von Annahmen abhängig und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen wesentlich von jenen abweichen, die durch diese in die Zukunft gerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Die Commerzbank ist nicht verpflichtet, die in dieser Mitteilung enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen periodisch auf den neuesten Stand zu bringen oder abzuändern, um Ereignisse oder Umstände zu reflektieren, die nach dem Datum dieser Mitteilung eintreten.

Zum Seitenanfang