Pressemitteilung Pressemitteilung

Suche

05. Dezember 2007

Martin Zielke wird Leiter des neuen Konzernbereichs Group Finance der Commerzbank

Zum 1. Januar 2008 werden die bisherigen Konzernabteilungen Bilanzen und Steuern sowie Financial Controlling der Commerzbank zusammengefasst. Leiter des neuen Zentralen Stabes Group Finance wird Martin Zielke (44), Vorstandsmitglied der Eurohypo AG und dort unter anderem zuständig für Finanzen, Controlling und Steuern. Diese Position wird Zielke auch weiterhin wahrnehmen.

Der Bank- und Diplomkaufmann Zielke kam 2002 als Leiter des Privatkundengeschäfts zur Commerzbank. Anschließend war er verantwortlich für das Firmenkundengeschäft der Bank, bevor er im April 2006 in den Vorstand der Eurohypo berufen wurde. Vor seinem Wechsel zur Commerzbank hatte er diverse Führungsfunktionen innerhalb der Dresdner Bank und im Deutsche Bank-Konzern inne.

Mit dem neuen Konzernbereich Group Finance werden die Bereiche Controlling, Accounting und Steuern stärker vernetzt und dadurch die Finanzsteuerung innerhalb der Commerzbank-Gruppe gestärkt. Darüber hinaus trägt dieser Schritt dazu bei, die Strukturen und Prozesse innerhalb der Gruppe weiter zu verschlanken.

Finanzvorstand Dr. Eric Strutz sagt: „Mit dem neu geschaffenen Bereich Group Finance optimieren wir die Strukturen und Prozesse unserer Finanzsteuerung. Wir freuen uns, dass wir für diese Schlüsselstelle im Konzern Martin Zielke als Leiter gewinnen konnten, der durch seine vielfältige Erfahrung in der Commerzbank-Gruppe die ideale Besetzung ist.“

Zum Seitenanfang