Sponsoring Sponsoring

Suche

DFB-Premium-Partner

EM-2016_visual_Rubrik_CWS

Durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) bekennt sich die Commerzbank klar zur Förderung des beliebtesten Sports in Deutschland und seinen Fans. Die breite Aufstellung des Verbands ermöglicht es der Bank, sich über alle Ebenen des Fußballs einzubringen – vom Straßen- und Schulturnier über die Zusammenarbeit mit den Vereinen vor Ort bis hin zur Begleitung von Großereignissen. Die enge Verbindung zum DFB drückt sich unter anderem in den gemeinsam getragenen Werten Fairness, Leistung, Respekt, Partnerschaftlichkeit und Teamgeist aus – Werte, für die auch die Commerzbank steht.

Partner der Frauen- und Herren-Nationalmannschaft

Als offizieller Premium-Partner des DFBs und seiner Herren-Nationalmannschaft gehört die Commerzbank zu einem exklusiven Kreis von sechs gleichrangigen Förderern. Ein umfangreicheres Engagement haben lediglich der langjährige Generalsponsor Mercedes-Benz und der Ausrüster Adidas. Die Haupt-Partnerschaft der Frauen-Nationalmannschaft ist die logische Konsequenz der langjährigen Förderung des deutschen Frauen-Fußballs.

Partner der DFB-Qualifizierungsoffensive

Darüber hinaus unterstützt die Commerzbank die DFB-Qualifizierungsoffensive. Gemeinsam mit dem Verband erarbeiten wir Maßnahmen, um Vereine fitter für die Förderung des Nachwuchses zu machen. Darunter fallen sportorientierte Schulungen, Lehrgänge zu Finanzthemen oder Aktionen in den Schulen. Dadurch tragen wir wesentlich dazu bei, die Vereinsarbeit in Deutschland auf regionaler und bundesweiter Ebene ein großes Stück voranzubringen.

Partner des DFB-Junior-Coach

Den Fußball an seiner Basis stärken und Persönlichkeiten für eine positive sportliche und berufliche Zukunft fördern - mit diesen Zielen begann 2013 die Nachwuchsinitiative "DFB-Junior-Coach" zur Ausbildung von Schülern zu Nachwuchstrainern . An bundesweit 200 Schulstandorten unterstützt die Commerzbank jährlich circa 4.000 Nachwuchstrainer mit Patenschaften von Vertriebsmitarbeitern und berufsvorbereitenden Mehrwerten.

aktuelle DFB-Kolumne

Die DFB-Frauen haben das mit Olympiagold verzierte Jahr 2016 mit einem 1:1 gegen die starken Norwegerinnen abgeschlossen. Das Prestigeduell diente Bundestrainerin Steffi Jones als aufschlussreicher EM-Test. Dzsenifer Marozsán verletzt.

Zum Seitenanfang