Marina unsere Kauffrau für Büromanagement Marina unsere Kauffrau für Büromanagement

Suche

Meine zweite Ausbildung, war die beste Entscheidung für mich!

Bild_Marina_ganz

Nachdem ich bereits eine Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten absolviert und einige Jahre in diesem Beruf gearbeitet habe, merkte ich schnell, dass ich dort beruflich nicht so viele Perspektiven hatte. Privat veränderte sich auch einiges, ich bekam einen Sohn. Als David 3 Jahre wurde, entschloss ich mich, damals 26 Jahre alt, erneut eine Ausbildung in einem größeren Unternehmen mit mehr Entwicklungschancen, zu starten. Ich bewarb mich bei verschiedenen Unternehmen und wurde von der Commerzbank eingeladen. Der Auswahltag und die sofortige Zusage vor Ort waren ein großes Glück für mich. Das Beste an allem war, dass die Commerzbank mich auch bei den Kosten der Kinderbetreuung unterstützte und zusammen mit dem hohen Azubigehalt war das sehr hilfreich! Somit begann ich meinen zweiten Ausbildungsberuf zur Kauffrau für Büromanagement im Personalbereich (HR-Direct) der Commerzbank.

HR-Direct berät telefonisch Mitarbeiter und Führungskräfte zu allen personalwirtschaftlichen Themen. Das hat mich sehr interessiert. Schnell merkte ich, dass ich mir nach meiner Ausbildung eine Aufgabe im Personalbereich und auch in HR Direct vorstellen könnte. Am meisten haben mich die hilfsbereiten Kollegen und die tolle Arbeitsatmosphäre begeistert. Ich wurde sehr herzlich aufgenommen und fand immer ein offenes Ohr für meine Fragen. Sehr gefreut hat mich, dass ich schon in den ersten Wochen meiner Ausbildung selbstständig bei verschiedene Aufgaben unterstützen konnte, wie z. B. der Bearbeitung von Anträgen zur Bankrente, Schlüsselungen von Zuschüssen für private Krankenversicherungen und Fehlzeiten und vieles mehr. Bei meinem Einsatz im Recruiting-Team habe ich bei den Vor- und Nachbereitungen der Auswahlverfahren für Azubis geholfen und durfte sogar an einem Auswahlverfahren teilnehmen. Das war sehr spannend für mich, alles einmal von der anderen Seite zu sehen. Es hat total viel Spaß gemacht!

Ich bekam immer wieder die Gelegenheit, in verschiedene Abteilungen, wie z. B. Gehalts- und Pensionsabrechnung, Personal-Beratung usw. reinzuschnuppern. Somit hatte ich die Möglichkeit als Auszubildende, die Arbeitsabläufe innerhalb der Fachbereiche aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und mich zu vernetzen. Die Ausbildung war sehr gut strukturiert und wechselt zwischen dem Berufsschulunterricht, den Praxisphasen in den Abteilungen und internen Schulungen, die mir in der Prüfungsvorbereitung sehr geholfen haben. Meine IHK-Abschlussprüfung habe ich erfolgreich gemeistert.

Leider war es zum Ende der Ausbildung erst einmal nicht möglich eine Aufgabe in der Personalabteilung zu übernehmen. Ich bewarb mich innerhalb des Konzerns auf verschiedene Stellen und konnte als Bereichsassistenz, Im Risikomanagement der Zentrale, übernommen werden. Dort lernte ich ganz neue Dinge kennen, wie die Organisation von Veranstaltungen und Terminkoordination, Reisekostenabrechnung, Erstellung von Präsentationen (Power Point) und Urlaubsplänen (Excel), alles Dinge, die ich in der Berufsschule gelernt hatte aber noch gar nicht in der Praxis anwenden konnte. Das war ein guter Start nach der Ausbildung.

Bild_Marina_klein

Das Beste für mich an der Commerzbank ist, dass ich immer wieder neue Herausforderungen finden kann -wenn ich es möchte- und ich mich somit weiterentwickeln kann. Toll ist auch die Arbeitszeitregelung, hier habe ich die Möglichkeit, flexibel zu sein vor allem in Hinblick auf meinen Sohn.

Zurzeit arbeite ich wieder bei HR Direct und bin mit viel Spaß bei der Arbeit.

Ich würde mich jederzeit wieder für eine Ausbildung bei der Commerzbank entscheiden!

Dein erster Tag!

www.probier-dich-aus.de

Job-Schnellsuche

Zum Seitenanfang