Good to know Good to know

Suche

HR_Banner_508x180px_2001200_Voraussetzung

Voraussetzungen

Wann kommt ein Auslandsaufenthalt in Frage?

Ob ein Auslandsaufenthalt in Frage kommt, hängt von mehreren Faktoren ab. Zum einen kann lokal Bedarf bestehen, beispielsweise weil durch eine Umstrukturierung ein Wissenstransfer notwendig wird. Zum anderen sind die Erfahrungen und Kenntnisse der Mitarbeiter:innen ein wichtiger Aspekt: Kennt sich der/die Mitarbeiter:in besonders gut in einer speziellen Marktregion aus, in der man sonst eher wenige Experten findet? Ist er/ sie gut in einem Unternehmensbereich vernetzt, der zukünftig stärker mit einem Auslandsstandort zusammenarbeiten soll?

Welche Vorteile hat ein Auslandsaufenthalt?

Ein Auslandsaufenthalt bietet Vorteile sowohl für den Arbeitgeber als auch für die entsendeten Mitarbeiter:innen: Der Mitarbeiter bzw. die Mitarbeiterin entwickelt sich fachlich und persönlich weiter, bringt Know-how im Ausland mit ein und gewinnt wiederum wichtige Impulse, die für die Commerzbank in Deutschland hilfreich sind.

Wenn Mitarbeite:innen ins Ausland gehen, ist dies für sie ein wichtiger Schritt. Vor allem, wenn es für eine längere Zeit sein wird. Deshalb sollten Sie sich vorher folgende Fragen stellen:

  • Erfülle ich alle fachlichen und persönlichen Anforderungen?
  • Spreche ich die betreffende Sprache gut genug?
  • Bin ich aufgeschlossen für ein Leben in einer anderen Kultur? Gilt das auch für meine Familie?
  • Bin ich so mobil, flexibel und im besten Sinne "neugierig", dass ich mich nicht so leicht frustrieren lasse?

Wir machen unseren Mitarbeitern:innen nichts vor: Im Ausland zu arbeiten und zu leben ist eine Herausforderung. Die Kollegen:innen werden dabei allerdings jederzeit unterstützt, auch bei der Rückkehr ins Heimatland.

Job-Schnellsuche

Zum Seitenanfang