Good to know Good to know

Suche

HR_Banner_508x180px_2001200_Moeglichkeiten

Möglichkeiten, im Ausland zu arbeiten

Wo kann ich arbeiten?

Die Commerzbank ist außerhalb Deutschlands in über 50 Ländern auf allen Kontinenten vertreten. Die Bandbreite reicht dabei von operativen Auslandsniederlassungen über kleinere Repräsentanzen bis hin zu unseren wesentlichen Tochterunternehmen, wie beispielsweise der Eurasija in Russland, oder unseren IT Standorten, beispielsweise in London.

Welche Modelle für einen Auslandsaufenthalt gibt es?

Unabhängig davon, ob Sie eine Führungsposition inne haben, Spezialist:in oder Nachwuchskraft sind: Wir bieten mehrere Wege, Auslandserfahrungen zu sammeln. Welcher der passende ist, hängt nicht zuletzt davon ab, wo aktuell Bedarf besteht, über welche Kenntnisse und Erfahrungen die Personen verfügen und welche Ziele diese und wir mit einem Einsatz im Ausland verbinden.

  • Der klassische Weg sieht einen befristeten Arbeitszeitraum im Ausland vor. Mittelfristig ist es möglich, für zwei bis fünf Jahre Erfahrung im Ausland zu sammeln und diese nach der Rückkehr ins Heimatland für sich und die Bank gewinnbringend einzusetzen.
  • Eine interessante Alternative bietet ein kürzerer Aufenthalt von bis zu sechs Monaten, vielleicht im Rahmen eines Projekts oder als Bestandteil der Trainee-Ausbildung.
  • Die Mitarbeiter:innen können sich auch dafür entscheiden, langfristig in ein anderes Land zu gehen. Dann schließen sie vor Ort einen neuen Arbeitsvertrag ab - mit allen lokalen Regelungen zu Gehalt, Urlaub, Sozialleistungen und weiteren Konditionen.

Job-Schnellsuche

Zum Seitenanfang