IR Nachricht IR Nachricht

Suche

11. Mai 2021

Commerzbank verschlankt Kapitalmarktgeschäft

  • Commerzbank kooperiert im Bereich Equity Brokerage und Equity Research mit ODDO BHF
  • Vorstandsvorsitzender Manfred Knof: „Unser Kapitalmarktgeschäft wird noch konsequenter auf die Bedürfnisse unserer Kernkunden ausgerichtet“

Vom heutigen 11. Mai 2021 an kooperiert die Commerzbank im Aktienbereich mit der deutsch-französischen Finanzgruppe ODDO BHF. Im Rahmen ihrer „Strategie 2024“ hat die Commerzbank angekündigt, die Zusammenarbeit mit möglichen Partnern für die Bereiche Aktienhandel und -sales sowie Aktienresearch zu prüfen. Ziel ist es, effizienter zu werden und den Firmenkunden eine noch bessere Plattform zur Platzierung ihrer Aktien zu bieten. „Mit der Kooperation richten wir unser Kapitalmarktgeschäft noch konsequenter auf die Bedürfnisse unserer Kernkunden aus. Zugleich ermöglicht sie uns, Kosten und Komplexität zu reduzieren, ohne Kompromisse beim Kundenservice einzugehen“, sagte Vorstandsvorsitzender Manfred Knof.

Im Bereich Brokerage unterstützt ODDO BHF die Commerzbank in Zukunft als exklusiver Partner. „Mit ODDO BHF haben wir uns für einen Partner entschieden, der eine hohe Expertise im Aktienvertrieb und -handel für die Märkte in Europa und Nordamerika mitbringt. Damit schaffen wir für unsere Firmenkunden bei Eigenkapitaltransaktionen eine deutlich größere Reichweite und können diese noch stärker platzieren“, erklärte Michael Kotzbauer, Firmenkundenvorstand der Commerzbank. Durch die geografisch breiter aufgestellte Plattform erhalten Firmenkunden neben der marktführenden Abdeckung von Aktien in der DACH-Region jetzt zusätzlich eine starke Abdeckung weiterer europäischer Länder und Sektoren mit entsprechend größerer Vertriebskraft.

Die Commerzbank bleibt dabei erster Ansprechpartner für ihre Firmenkunden und einer der führenden Equity-Capital-Markets-(ECM-)Partner im deutschsprachigen Raum.

Das institutionelle Aktienresearch, also Research zu Aktien für professionelle Kunden, wird die Commerzbank perspektivisch nicht mehr selbst anbieten, sondern über ODDO BHF als Kooperationspartner. Philippe Oddo, Geschäftsführender Gesellschafter und Vorstandsvorsitzender von ODDO BHF, sagt: „Wir freuen uns sehr, mit einer der bedeutendsten Adressen im Firmenkundengeschäft in Deutschland zusammenzuarbeiten. Mit diesem Schritt bauen wir unsere Position als führender paneuropäischer Anbieter für unsere privaten, institutionellen und Unternehmer-Kunden weiter aus.“

Die Beratungskompetenz für das Aktiengeschäft, Equity Capital Markets (ECM), ist weiterhin ein wichtiger Eckpfeiler des Firmenkundengeschäfts der Commerzbank und steht den Kunden auch künftig uneingeschränkt zur Verfügung. Hier wird die Bank sich weiter auf den relevanten Bedarf für ihre Firmenkunden, auch im mittelständischen Bereich, fokussieren und ihnen auch in Zukunft bei der Emission von neuem Eigenkapital, zum Beispiel bei Börsengängen, Aktienplatzierungen, Kapitalerhöhungen oder Wandelanleihen, zur Seite stehen.

*****
Über die Commerzbank
Die Commerzbank ist die führende Bank für den Mittelstand und starker Partner von rund 30.000 Firmenkundenverbünden sowie rund 11 Millionen Privat- und Unternehmerkunden in Deutschland. In zwei Geschäftsbereichen – Privat- und Unternehmerkunden sowie Firmenkunden – bietet die Bank ein umfassendes Portfolio an Finanzdienstleistungen. Die Commerzbank wickelt rund 30 Prozent des deutschen Außenhandels ab und ist im Firmenkundengeschäft international in knapp 40 Ländern vertreten. Die Bank konzentriert sich auf den deutschen Mittelstand, Großunternehmen sowie institutionelle Kunden. Im internationalen Geschäft begleitet die Commerzbank Kunden mit einem Geschäftsbezug zu Deutschland und Unternehmen aus ausgewählten Zukunftsbranchen. Privat- und Unternehmerkunden profitieren im Zuge der Integration der Comdirect von den Leistungen einer der modernsten Onlinebanken Deutschlands in Verbindung mit persönlicher Beratung vor Ort. Die polnische Tochtergesellschaft mBank S.A. ist eine innovative Digitalbank und betreut rund 5,5 Millionen Privat- und Firmenkunden überwiegend in Polen sowie in der Tschechischen Republik und der Slowakei. Im Jahr 2020 erwirtschaftete die Commerzbank mit knapp 48.000 Mitarbeitern Bruttoerträge von rund 8,2 Milliarden Euro.

*****
Über ODDO BHF
ODDO BHF ist eine deutsch-französische Finanzgruppe, deren Geschichte über 170 Jahre zurückreicht. Die Gruppe ist aus einer französischen familiengeführten Bank und einer auf den Mittelstand ausgerichteten deutschen Privatbank entstanden. ODDO BHF beschäftigt 2.700 Mitarbeiter (davon rund 1.200 in Deutschland und der Schweiz und 1.100 in Frankreich und Tunesien), verwaltet ein Kundenvermögen von 125 Mrd. Euro und ist in Frankreich wie in Deutschland in den Bereichen Private Wealth Management, Asset Management und Corporates & Markets aktiv. Etwa 65 % des Kapitals der Gruppe werden von der Familie Oddo gehalten, rund 25 % von den Mitarbeitern. Dieses partnerschaftliche Miteinander ist ein Garant für ein hohes langfristiges Engagement der Mitarbeiter. 2020 betrugen die Nettoerträge aus dem Bankgeschäft von ODDO BHF 624 Millionen Euro. Das konsolidierte Eigenkapital der Gruppe betrug am 31. Dezember 2020 940 Millionen Euro.
www.oddo-bhf.com

Zum Seitenanfang