IR-Nachrichten IR-Nachrichten

Suche

09. August 2011

Änderung im Vorstand der Commerzbank

Der Aufsichtsrat der Commerzbank hat heute mit großem Bedauern dem Wunsch von Eric Strutz entsprochen, sein Ende März 2012 auslaufendes Mandat als Finanzvorstand nicht zu verlängern. "Eric Strutz macht einen tollen Job", sagte Martin Blessing, Vorstandsvorsitzender der Commerzbank. "Ich habe sehr gut mit ihm zusammengearbeitet und finde es schade, dass er uns verlässt."

"Eric Strutz hat die Finanzen der Bank mit viel Erfahrung durch extrem schwierige Fahrwasser gesteuert und er hat sich nicht erst dadurch einen exzellenten Ruf erworben. Umso mehr bedauert der Aufsichtsrat seine Entscheidung. Zugleich haben wir aber Verständnis für seinen Wunsch, nach dem erfolgreichen Abschluss der Kapitalmaßnahme ein neues Kapitel in seiner persönlichen Lebensplanung aufzuschlagen. Ich danke Eric Strutz im Namen aller Aufsichtsratsmitglieder für seine hervorragende Arbeit und wünsche ihm weiterhin alles Gute und viel Erfolg", sagte Klaus-Peter Müller, der Aufsichtsratsvorsitzende der Commerzbank.

Eric Strutz, 46, ist seit gut einem Jahrzehnt in führenden Funktionen für die Commerzbank tätig, zuerst als Leiter des Zentralen Stabs Konzernentwicklung und Konzerncontrolling, danach als Chief Financial Officer. Seit April 2004 ist er Mitglied des Vorstands der Commerzbank. Bis zum Auslaufen seines Vertrages wird Eric Strutz seine Verantwortungsbereiche wie bisher ausüben.

*****

Über die Commerzbank

Die Commerzbank ist führend bei Privat- und Firmenkunden in Deutschland. Mit den Segmenten Privatkunden, Mittelstandsbank, Corporates & Markets, Central & Eastern Europe sowie Asset Based Finance bietet die Bank ihren Kunden ein attraktives Produktportfolio und ist insbesondere für den exportorientierten Mittelstand ein starker Partner in Deutschland und weltweit. Mit zukünftig rund 1.200 Filialen verfügt die Commerzbank über eines der dichtesten Filialnetze der deutschen Privatbanken. Sie hat rund 60 Standorte in 50 Ländern und betreut mehr als 14 Millionen Privat- sowie 1 Million Geschäfts- und Firmenkunden weltweit. Im Jahr 2010 erwirtschaftete sie mit 59.100 Mitarbeitern Bruttoerträge von 12,7 Milliarden Euro.

*****

Disclaimer

Diese Mitteilung enthält Aussagen über die erwartete zukünftige Geschäftsentwicklung der Commerzbank, erwartete Effizienzgewinne und Synergien, erwartete Wachstumsperspektiven und sonstige Chancen für eine Wertsteigerung des Unternehmens sowie das erwartete zukünftige Ergebnis je Aktie, Restrukturierungskosten und sonstige Finanzentwicklungen und -angaben. Diese in die Zukunft gerichteten Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen, Schätzungen und Prognosen des Vorstands. Sie sind von einer Reihe von Annahmen abhängig und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen wesentlich von jenen abweichen, die durch diese in die Zukunft gerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Die Commerzbank ist nicht verpflichtet, die in dieser Mitteilung enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen periodisch auf den neuesten Stand zu bringen oder abzuändern, um Ereignisse oder Umstände zu reflektieren, die nach dem Datum dieser Mitteilung eintreten.

Zum Seitenanfang