IR-Nachrichten IR-Nachrichten

Suche

22. Februar 2010

Vorabmitteilung der Commerzbank zur Berichterstattung über das vierte Quartal 2009

Im Rahmen der Übernahme der Dresdner Bank und der strategischen Neuausrichtung entlang der 'Roadmap 2012' hat die Commerzbank im vergangenen Jahr ihre Strategie der Fokussierung auf kundennahes Geschäft und Risikoreduzierung konsequent umgesetzt.

In schwierigen Märkten führten in Q4 2009 insbesondere die weitere Risikoreduzierung sowie insbesondere Bewertungsanpassungen bei Monolinern zu einem negativen Handelsergebnis von 561 Millionen Euro. Davon betroffen waren im Wesentlichen die Portfolio Restructuring Unit (PRU) und Corporates & Markets.

Das operative Konzernergebnis lag im saisontypisch schwachen vierten Quartal bei minus 1,6 Milliarden Euro.

Zum Seitenanfang