IR-Nachrichten IR-Nachrichten

Suche

05. Juni 2009

Commerzbank finalisiert Vereinbarung mit dem SoFFin

Die Commerzbank hat die Vereinbarung mit dem Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung (SoFFin) wie vorgesehen finalisiert. Der SoFFin hat die rund 295 Millionen Aktien aus der von der Hauptversammlung beschlossenen Kapitalerhöhung zu 6 Euro je Aktie übernommen und hält damit eine Beteiligung in Höhe von 25% plus einer Aktie an der Commerzbank. Die Kapitalerhöhung wurde am 05. Juni im Handelsregister eingetragen. Aus der Kapitalmaßnahme sind der Commerzbank rund 1,8 Milliarden Euro zugeflossen. Darüber hinaus hat die Bank die zweite stille Einlage des SoFFin in Höhe von 8,2 Milliarden Euro erhalten.

Zum Seitenanfang