IR-Nachrichten IR-Nachrichten

Suche

28. Februar 2006

Commerzbank verkauft Anteil von 8,1% an KEB

Die Commerzbank trennt sich von einem Teil ihres Aktienpakets von insgesamt 14,6% an der Korea Exchange Bank. Die Platzierung von 8,1% (rund 52,5 Millionen Stück) erfolgt am heutigen Dienstag im Rahmen eines Accelerated Bookbuilding durch Goldman Sachs und UBS als gemeinsame Bookrunner. Die Transaktion hat einen Marktwert von etwa 640 Mio Euro.

Nach Abschluss dieser Transaktion besitzt die Commerzbank noch einen Restanteil an der KEB von 6,5%. Dieser Anteil ist im Verhältnis Commerzbank zur Mehrheitsgesellschafterin Lone Star vertraglich gebunden.

Mit dem heutigen Schritt setzt die Commerzbank den Abbau ihrer nicht-strategischen Beteiligungen fort.

Zum Seitenanfang