IR-Nachrichten IR-Nachrichten

Suche

15. November 2005

Commerzbank verhandelt mit Deutsche Bank und Dresdner Bank über Anteile an der Eurohypo

Die Commerzbank steht in aussichtsreichen Verhandlungen mit Deutsche Bank und Dresdner Bank über den Erwerb deren Anteile von 37,7% beziehungsweise 28,5% an der Eurohypo AG. In allen wesentlichen Verhandlungspunkten wurde Einigung erzielt. Eine endgültige Einigung der Vertragsparteien vorausgesetzt, steht der Erwerb insbesondere unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Ausschüsse der Aufsichtsräte der Banken, der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht sowie des Bundeskartellamts. Im Fall eines positiven Abschlusses hielte die Commerzbank mehr als 98% an dem größten europäischen Institut für Staats- und Immobilienkredite. Zur Finanzierung plant sie ein Paket an Maßnahmen, mit dem eine zufriedenstellende Kapitalquote gesichert werden soll.

Die Commerzbank verfolgt mit dem vollständigen Erwerb der Eurohypo die Strategie, ihre Position als führende unabhängige kommerzielle Bank in Deutschland auszubauen und zu stärken und gegenüber allen relevanten Kundengruppen (Privatkunden, Firmenkunden, Immobiliengesellschaften, Öffentlicher Sektor) die wesentlichen Finanzinstrumente anbieten zu können. Die geschäftlichen Vorteile eines Erwerbs werden die finanzwirtschaftlichen Kennziffern der Commerzbank - die Eigenkapitalrentabilität und den Gewinn je Aktie - weiter verbessern.

Klaus-Peter Müller, der Sprecher des Vorstands der Commerzbank, unterstreicht die Vorteile des Vorhabens: "Wir fühlen uns nun stark genug, eine Transaktion dieser Größenordnung angehen zu können. Wir würden dadurch zur führenden Geschäftsbank innerhalb Deutschlands mit Schwerpunkt Finanzierungen aufsteigen. Es eröffnen sich uns neue Marktchancen, weil die Eurohypo in den Jahren ihres Bestehens seit 2002 ein überaus erfolgreiches Geschäftsmodell aufgebaut und die Erträge deutlich gesteigert hat. Davon sollten die Commerzbank und ihre Aktionäre in Form steigender und noch stabilerer Erträge profitieren."

Zum Seitenanfang