IR-Nachrichten IR-Nachrichten

Suche

08. Mai 2002

Commerzbank im 1. Quartal 2002 wieder mit Gewinn

Mit einem Ergebnis vor Steuern von 153 Mio Euro - ausschließlich aus operativem Geschäft - hat der Commerzbank-Konzern im 1. Quartal 2002 die Ertragswende geschafft. Der Gewinn je Aktie betrug 0,13 Euro gegenüber 0,33 Euro im noch guten 1. Quartal 2001. Die Eigenkapitalrendite erreichte 2,5%, die Aufwandsquote 77,5%.

Für den weiteren Jahresverlauf äußert sich der Vorstand im Zwischenbericht zuversichtlich. Nach dem Rückgang der Verwaltungsaufwendungen um 2,2% im Vorjahresvergleich geht er insbesondere davon aus, das Ziel zu erreichen, im Gesamtjahr 2002 die Kosten auf das Niveau von 2000 senken zu können. Auf der anderen Seite rechnet er mit einer auf gut 1 Mrd Euro steigenden Risikovorsorge im Kreditgeschäft; hiervon sind im 1. Quartal bereits 254 Mio Euro berücksichtigt.


Ausgewählte G+V-Positionen (in Mio Euro):

1. Quartal1. Quartal 4. Quartal
200220012001
Zinsüberschuss873905888
Risikovorsorge- 254- 152-356
Provisionsüberschuss575613482
Handelsergebnis313312537
Ergebnis aus Beteiligungen/Wertpapieren92129114
Verwaltungsaufwand139814301487
Ergebnis vor Steuern153323-247
Gewinn72176- 9

Der komplette Zwischenbericht steht im Internet unter www.commerzbank.de/aktionaere zur Verfügung.

Zum Seitenanfang