IR-Nachrichten IR-Nachrichten

Suche

15. November 2000

Commerzbank-Zwischenbericht zum 30.9.2000:
Ergebnis vor Steuern 139% über Vorjahr

Der Commerzbank-Konzern hat von Januar bis September 2000 ein Ergebnis vor Steuern von 2416 Mio Euro erzielt; es war damit um 139% höher als vor einem Jahr. Nach Abzug der fast verdreifachten Steuerzahlungen und der konzernfremden Gesellschaftern zustehenden Anteile verbleibt ein Gewinn in Höhe von 1438 Mio Euro (+129%). Der Gewinn je Aktie verbesserte sich von 1,27 auf 2,80 Euro, die Eigenkapitalrendite nach Steuern auf 17,9%. Besonders dynamisch entwickelten sich der Zinsüberschuss nach Risikovorsorge (+13%) und der Provisionsüberschuss (+37%); das Handelsergebnis war um 22% höher. Das Sonstige betriebliche Ergebnis in Höhe von 1030 Mio Euro stammt im wesentlichen aus dem Börsengang der comdirect bank AG. Im 3. Quartal allein betrug das Vorsteuerergebnis 518 Mio Euro (+141% gegenüber Vorjahr).

Der Vorstand erwartet auch für das gesamte Jahr 2000 ein gutes Ergebnis, das deutlich über den Planzahlen liegen wird.

Hinweis: Der komplette Zwischenbericht wird heute um 10.30 Uhr auf einer Pressekonferenz in Frankfurt vorgestellt. Die Pressekonferenz können Sie hier live mitverfolgen.


Hier erhalten Sie die Eckdaten des Konzerns als PDF-Download.


zur Übersicht

Zum Seitenanfang